Newsletter Anmeldung:
Newsletter Anmeldung:

Marktplatzentwicklungen von Kaufland sowie aktuelle Trends und Services rund um die E-Commerce Branche - abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden.


Das cloudbasierte ERP-System von tricoma

IT-Kosten nachhaltig senken

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Deutsch

Es ist der Traum jedes Unternehmers: Zeit und Geld sparen!
Das ist gar nicht so unrealistisch, wie Sie vielleicht denken. Mit einer cloudbasierten ERP-Software für Ihren Multi-Channel-Vertrieb sparen Sie Zeit und Geld, welche Sie an anderer Stelle in Ihr Unternehmen investieren können. Denn Unternehmensanwendungen in der Cloud vereinfachen die Arbeitsabläufe und sorgen für effizientere Geschäftsprozesse. Dabei können hohe Kosten einer eigenen komplexen IT-Infrastruktur eingespart und Ressourcen für das Kerngeschäft frei gemacht werden. Unternehmen sollten über den Einsatz von Cloud-Software nachdenken und sich so einen Wettbewerbsvorteil durch Prozessoptimierung und Ressourceneinsparung verschaffen. Prinzipiell kann man sagen, dass ein Cloud-ERP-System für jedes Unternehmen von Vorteil sein kann. In erster Linie schon aus dem Grund, dass dafür keine eigene IT-Struktur aufgebaut werden muss. Ein Cloud-ERP-System kann also schnell eingesetzt werden, ohne dass hierbei ein größerer Arbeitsaufwand erfolgen muss. Neben diesem Punkt ist aber auch die Flexibilität ein wesentlicher Faktor.

Was ist Cloud ERP?

Der Begriff setzt sich aus den Wortteilen ERP-System und Cloudtechnologie zusammen. Die Cloud-ERP ist somit eine Zusammenführung beider Elemente zu einer nutzbaren Technik. Unternehmen haben hierdurch die Möglichkeit, einfach online auf ihre jeweiligen ERP-Systeme zugreifen zu können, ohne dass sie hierfür direkt vor Ort sein müssen.
Durch die Nutzung einer Cloud ist es also möglich, das ERP-System mobil zu nutzen und Datenbanken abzurufen. Darüber hinaus wird hier keinerlei zusätzliche Software oder ein hightech Endgerät benötigt. Ein einfacher Laptop reicht bereits aus, um solche Technologien nutzen zu können. Auch die Nutzung über Smartphones kann mithilfe von entsprechenden Apps realisiert werden.

Kostenvorteile bei der Nutzung von Cloud ERP

Die Nutzung eines Cloud-ERP-Systems ist mit verschiedenen Vorteilen verbunden, die sich sowohl auf die Nutzbarkeit sowie auch auf das E-Commerce-Business und die allgemeine Verarbeitung von vielen verschiedenen Daten beziehen.

1. Einsparung von IT-Ressourcen

Der erste Grund, der für die Nutzung einer Cloud ERP spricht, ist der geringe Aufwand im Vergleich zu einer firmeninternen Lösung, bezogen auf die Errichtung einer IT-Infrastruktur. Hinzu kommt hier natürlich auch der wesentlich geringere Kostenaufwand, da keine eigene IT-Infrastruktur für die ERP-Software im Unternehmen aufgebaut oder unterhalten werden muss. Aktualisierungen werden beim Cloud-ERP-System durch den Anbieter durchgeführt, wobei stets sichergestellt wird, dass die Funktionsweise des Systems nicht beeinträchtigt wird. Solche Updates werden in regelmäßigen Abständen durchgeführt, um die Nutzbarkeit sowie die allgemeine Sicherheit des Systems zu verbessern. Durch die Minimierung von Wartungsarbeiten und Administrationstätigkeiten können mehr Ressourcen für das Kerngeschäft bereitgestellt werden. Dadurch entstehen neue Möglichkeiten für Wachstum und die Verbesserung der eigenen Wettbewerbsfähigkeit. Dies spart Ihrem Unternehmen Kosten für Hardware und Personal.

2. Skalierbarkeit und Flexibilität

Der zweite Aspekt zielt auf die Zukunft und die Vorausplanung ab. Mögliche Erweiterungen und/oder Vergrößerungen des Unternehmens können mit dem Einsatz eines Cloud-ERP-Systems problemlos abgebildet werden:

Ortsunabhängigkeit
Ihre Mitarbeiter können durch den Einsatz von Cloud-Systemen ortsunabhängig auf die wichtigsten Daten und Anwendungen Ihres Unternehmens zugreifen. Hierzu wird lediglich eine Internetverbindung benötigt. Dadurch lässt sich die Flexibilität und Zusammenarbeit der Mitarbeiter steigern und Unternehmen verschaffen sich einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil.

Skalierbarkeit

Der Aufbau der Cloud bietet unter anderem die Möglichkeit, auf eine leichte Skalierung zurückzugreifen. Ein Unternehmen kann damit zeitnah auf Lastspitzen reagieren oder zusätzlich benötigte Funktionen und Module aufgrund veränderter Bedürfnisse hinzufügen. Auch Unternehmen, die nicht sofort ein ERP-System kaufen möchten, das alle mögliche Komponenten umfasst, haben so die Option, das System um fehlende Module zu erweitern. Somit entfällt ein aufwändiger Upgrade-Prozess und es kann schneller auf veränderte Gegebenheiten reagiert werden.

3. Besondere Kosteneinsparungen bei tricoma

Für die wirtschaftliche Planung bietet tricoma einen besonderen Vorteil. Denn mit der Software von tricoma haben Sie die Investitionskosten besser im Blick. tricoma bietet parallel zum Kauf auch die Möglichkeit der Miete an. So entscheiden Sie selbst, ob Sie die Software und deren einzelne Module kaufen oder mieten möchten, und können diese nach Ihren Bedürfnissen und Möglichkeiten nutzen.

Die Lösung von tricoma passt sich zudem unkompliziert an den steigenden Bedarf (weitere Mitarbeiter) Ihres Unternehmens an und wächst mit Ihrem Unternehmen mit. Mit dem Erwerb der Software erhalten Sie eine Software, die nicht lizenzgebunden ist, und somit von einer unbegrenzten Mitarbeiterzahl verwendet werden kann.

Die Cloud ERP-Lösung von tricoma

Tablets mit Diagrammen

Anhand der Vorteile wird deutlich, dass sich die Investition in eine flexible cloudbasierte ERP-Software lohnt. Die All-in-One-Software von tricoma ermöglicht es Ihnen, Ihre Prozesse zu automatisieren, die Warenwirtschaft zu optimieren, Kosten zu sparen und den Unternehmenserfolg auszubauen.

Sie wollen das Beste aus Ihrem Business herausholen? Dann testen Sie unser ERP kostenfrei – unverbindlich und unkompliziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.