Sponsored Brand Ads – neu für Hersteller und Marken

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Deutsch English (Englisch) 繁體中文 (Traditionelles Chinesisch)

Kaufland Global Marketplace hat ein neues Onsite-Marketing-Feature Sponsored Brand Ads (SBA) eingeführt, das speziell für Marken und Markenrechteinhaber entwickelt wurde. Mit SBA können Hersteller und Händler ihre Marken auf den Kaufland-Marktplätzen hervorheben und so die Aufmerksamkeit der Kunden gezielt auf die eigene Marke lenken bis September sogar mit Aktionsrabatten für alle Nutzer. Das wirkt sich nicht nur auf die Markenbekanntheit aus, sondern beeinflusst auch Verkaufszahlen und Umsatz

Erfahren Sie mehr zu Sponsored Brand Ads in unserem Webinar:

Was sind Sponsored Brand Ads? 

Sponsored Brand Ads sind bezahlte Produktanzeigen, ähnlich wie Sponsored Product Ads (SPA). Mit SBA können Händler im Rahmen eines keywordbasierten Targetings Werbeflächen buchen und gleich mehrere Angebote ihrer Marke innerhalb einer Kampagne auf den Suchergebnis- und Kategorieseiten der Kaufland-Marktplätze hervorheben. Sponsored Brand Ads befinden sich ganz oben in den Suchergebnissen. Durch diese prominente Platzierung sehen Kunden diese Anzeigen noch vor allen anderen gesponsorten und nicht gesponsorten Suchergebnissen. 

Beispielansicht einer SBA-Kampagne auf der Suchergebnisseite: 

SBA-Anzeige

Eine Sponsored Brand-Anzeige umfasst eine individuelle Überschrift, ein klickbares Kampagnenbild sowie das entsprechende Markenlogo, ebenfalls klickbar. Die Links hinter dem Bild und dem Logo sollten auf eine spezifisch festgelegte Landingpage führen. (Mehr zu den Anforderungen an eine Landingpage finden Sie weiter unten im Abschnitt „Worauf muss ich bei der Erstellung einer Sponsored Brand Ads-Kampagne achten?“) Innerhalb einer SBA-Kampagne müssen mindestens drei Angebote beworben werden. 

„Wir empfehlen Werbetreibenden, die Ihre Angebote mit SBA bewerben möchten, mindestens fünf unterschiedliche Angebote aus derselben Kategorie in die Kampagne aufzunehmen. Dies gewährleistet, dass genügend Produkte verfügbar sind, falls eines der gewählten Angebote nicht ausgespielt werden kann,“ empfiehlt Nina Wulkow, Head of Retail Media bei Kaufland e-commerce.

Die strategische Platzierung dieser Anzeigen innerhalb einer SBA-Kampagne lenkt die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden auf das gesamte Produktsortiment der Marke.  

Early-Bird-Angebot

Wer kann seine Angebote mit SBA auf den Kaufland-Marktplätzen bewerben? 

Sponsored Brand Ads sind eigens für Markeninhaber konzipiert, wie auch für Händler, die vom Markeninhaber die Rechte haben, dessen Marke zu nutzen oder zu bewerben. Mit SBA rücken Marken in den Mittelpunkt und heben sich von Wettbewerbern ab.  

Um die Voraussetzungen für die Teilnahme am Sponsored Brand Ads-Programm von Kaufland Global Marketplace zu prüfen, senden Sie bitte eine E-Mail mit einem der folgenden Nachweise an das Kaufland Global Marketplace-Team: 

  • Markeninhaberschaft: 

Nachweis zur Eintragung der Marke in einem vom Patent- oder Markenamt geführten Register, aus dem der Inhaber der Marke hervorgeht 

  • Genehmigung des Markeninhabers: 

Unterzeichnetes Dokument (zum Beispiel als Scan) auf dem Briefkopf des Markeninhabers, inkl. Auszug aus dem Markenregister 

Beispieltext: 

Hiermit bestätigen wir, dass [Name Ihres Unternehmens] ein autorisierter Distributor für unsere Marke [Name der betreffenden Marke] ist und für diese Werbung, zum Beispiel in Form von Sponsored Brand Ads, auf den Kaufland-Marktplätzen schalten darf. 

Das Kaufland Global Marketplace-Team prüft Ihre Angaben und setzt sich zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Wie funktionieren Sponsored Brand Ads? 

Sponsored Brand Ads sind ein perfomancebasiertes Werbemittel und basieren auf einem ähnlichen Konzept wie Sponsored Product Ads. Beide nutzen ein Auktionssystem mit Keyword-Targeting, dem ein Cost-per-Click-Prinzip zugrunde liegt.  

Sucht ein Kunde auf dem Marktplatz nach einem bestimmten Keyword, das in der SBA-Kampagne hinterlegt ist, wird die Anzeige ausgespielt. Sobald der Kunde auf eines der beworbenen Angebote in der Anzeige klickt, wird er auf die entsprechende Produktdetailseite weitergeleitet und kann seine Customer Journey fortsetzen. Klickt der Kunde auf das Markenlogo oder das Kampagnenbild, wird er auf die hinterlegte Landingpage geführt.  

Werbetreibende setzen ein Höchstbudget für ihre Kampagne fest. Sobald dieses Budget durch Kundenklicks aufgebraucht ist, wird die Kampagne pausiert und es fallen keine zusätzlichen Gebühren an, sodass Händler die volle Kontrolle über ihre Ausgaben behalten. Für die Einblendung der Anzeigen entstehen keine Kosten.  

Durch detaillierte Berichte und Analysen können Händler ihre Kampagnen jederzeit strategisch optimieren und ihre Rendite auf ihr Werbebudget dadurch gezielt erhöhen.

Worauf muss ich bei der Erstellung einer Sponsored Brand Ads-Kampagne achten? 

Bevor eine SBA-Kampagne aufgesetzt werden kann, empfiehlt das Advertising-Team von Kaufland Global Marketplace die nachfolgenden Voraussetzungen zu prüfen: 

  • Sind die Angebote sichtbar, damit Anzeigen geschaltet werden können? 
  • Ist das Angebot in der BuyBox, sodass Anzeigen ausgespielt werden können? 
  • Sind die Produktdaten gepflegt und aktualisiert, damit Anzeigen gut performen können? 
  • Ist ausreichend Lagerbestand vorhanden, um eine kontinuierliche Ausspielung der Anzeigen sicherzustellen? 
  • Wurden individuelle Ziele definiert, die mit der Kampagne erreicht werden sollen? 

Bei der Erstellung einer SBA-Kampagne ist sowohl die Produktdetailseite relevant als auch die Landingpage. Die Landingpage sollte relevante Inhalte für die beworbenen Produkte und Marken präsentieren. Die Verwendung eines externen Links oder eines Links zu einer einzelnen Produktseite ist nicht möglich. Hier sind einige Beispielseiten, die sich als Landingpage eignen: 

  • Händler-Shop mit entsprechendem Markenfilter  
  • Markenseite mit Kategoriefilter 
  • Markenshop (*verfügbar im Abo-Paket mit Verlinkung) 
  • Kampagnen-Landingpage (*verfügbar im Abo-Paket mit Verlinkung) 
  • relevante Sucherergebnis- oder Kategorieseite 

Nachdem Sie Ihre Sponsored Brand Ads-Kampagne erstellt haben, erfolgt eine Prüfung durch das Advertising by Kaufland-Team. Sind alle Punkte berücksichtigt, wird Ihre Kampagne freigeschaltet, sodass einer erfolgreichen Performance nichts mehr im Weg steht. 

Ansicht einer Landingpage 

Beispiel einer Landingpage für SBA

Das Kaufland Global Marketplace-Team wünscht Ihnen einen erfolgreichen Start mit Sponsored Brand Ads! Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Hilfe? Unser Sponsored Ads-Support ist gerne für Sie da!